Wir sind Ihr Partner rund
um Ihre Tankanlagen

Grenzwertgeber und Füllstandanzeige - Für Ihren Tankvorgang!

Die einwandfreie Funktion des Grenzwertgebers sowie die Feststellung des Füllstandes sind wichtige Bestandteile der Abnahme. Diesen beiden Prüfkriterien können wir im Rahmen der Wartung/ Instandhaltung sowie der Vorbereitung auf Ihre Abnahme schnell und einfach erfüllen.

Der Grenzwertgeber sorgt dafür, dass beim Befüllen der Tanks automatisch abgeschaltet wird, wenn der maximale Füllstand erreicht ist. Damit wird das Überlaufen des Heizöls während des Tankvorgangs verhindert. Der Grenzwertgeber muss ausgetauscht werden, wenn dieser verdreckt oder defekt ist, da er dann beim Befüllen der Sicherungsvorrichtung den maximalen Füllstand nicht mehr mitteilen kann.

Der Füllstand des Tanks muss jederzeit klar erkennbar sein. Dies kann bei älteren Tanks nicht der Fall sein, wenn sie keine direkte Anzeige montiert haben. Einige Bauarten lassen den Füllstand durch transparente Wände erkennen. Wenn dies nicht oder nicht mehr der Fall ist, sollte der Tank gereinigt werden oder eine Tankuhr nachgerüstet werden. Zugelassene Nachrüstsätze mit einer Sonde und einer Skala zum Ablesen bieten hier eine schnelle Lösung.

Der Heizöllieferant ist durch die neue Gesetzgebung angehalten, nur noch Tanks zu befüllen, die augenscheinlich rundum intakt sind und mit einem funktionstüchtigen Grenzwertgeber ausgerüstet sind.

Neben diesen wichtigen Kriterien für die erforderliche Abnahme, überprüfen wir Ihre Tankanlage vor der Abnahme und setzen die erforderlichen Maßnahmen in Absprache mit Ihnen direkt um. Die Abnahme wird dann auf Wunsch von uns beauftragt und gemeinsam mit Ihnen termniniert.

Rufen Sie uns gleich an, um eine erfolgreiche Prüfung Ihrer Tankanlage durchführen zu lassen.